Preise anzeigen:   
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Versand ab 2,50 Euro
14 Tage Rückgaberecht
Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte

Category: DIY Schmuck Anleitung


DIY | Schmuck mit Memorydraht und Gummischnur

Sonntag, November 11th, 2018

Hier findest du Inspiration und Anleitungen zu selbstgemachten Armreifen und Kreolen aus Memorydraht und Gummischnur.

Schmuck mit Memorydraht und Gummischnur

Memorydraht ist runder Federstahl, der in sogenannen Loops (Windungen, Schlaufen) verkauft wird. Der Draht ist so dünn, dass die meisten Perlen problemlos aufgefädelt werden können und gleichzeitig so flexibel, dass er seine kreisrunde Form behält. Daher ist er praktisch für die Herstellung von Armreifen, Halsketten und Ringen, da man keinen Verschluss anzubringen braucht.

Hier verwenden wir zusätzlich hohle Gummischnur und ziehen sie über den Memorydraht. Den Draht kann aun auf verschiedene Arten verschließen. Man kann jeweils eine Perle an die Enden kleben oder man kann mit dem Draht eine Öse formen. Eine Öse dreht man mithilfe einer Rundzange oder einer Spitzzange. Der Draht ist jedoch schwierig zu formen, daher empfehlen wir eine Ösenzange. Damit wird die Arbeit wesentlich einfacher und die Ösen gleichförmig.

Dieser Schmuck ist recht leicht zu machen und man braucht nichts anderes als eine Spitzzange für Schmuck und etwas Schmuckkleber.

 

Gummischnur in verschiedenen Farben

gummisnor i mange farver

Diese hübschen Armreifen mit Gummischnur und Memorydraht kann man in vielen leuchtenden Farben machen und nicht nur in schwarz. Auf Smyks.de findest du ein Set mit hohler Gummischnur in 12 schönen Farben.

 

Armreifen mit Memorydraht, Gummischnur und Perlen

Armband mit Memorydraht, Gummischnur und Perlen

Armreifen mit Gummischnur und Delica-Perlen

Armband mit Memorydraht und Delica-Perlen

Anleitung Armband mit Memorydraht, Gummischnur und Perlen

Für diesen Armreifen haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schneidest du den Memorydraht in der gewünschten Länge ab. Der Draht ist schwer zu schneiden, deshalb braucht man dazu eine Beißzange.

Armreifen aus Memorydraht und Gummischnur mit Perlen

Klebe eine Doublé-Perle an dem einen Ende fest. Wenn der Kleber trocken ist, wird die Hälfte der Gummischnur auf den Draht gezogen, als Nächstes eine Doublé-Perle und danach die gewünschten Delica-Perlen. Zum Schluss führst du eine weitere Doublé-Perle und den Rest der Gummischnur auf den Draht. Als Abschluss wird die letzte Doublé-Perle auf das andere Ende des Drahts geklebt.

 

Kreolen mit Gummischnur und Delica-Perlen

Kreolen mit Gummischnur und Delica-Perlen

Schmuckanleitung Kreolen mit Gummischnur und Delica-Perlen

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes teilst du die Gummischnur in vier gleichlange Stücke.

Dann biegst du den Haken der Kreole ein wenig gerade, damit du die Perlen darauffädeln kannst. Dann führst du die gewünschten Komponenten auf die Kreole und biegst zum Abschluss den Haken wieder in die Ausgangsposition.

P.S. Delica-Perlen passen nicht auf Kreolen aus Sterlingsilber oder vergoldetem Sterlingsilber. Sie passen nur auf Kreolen aus vergoldetem oder versilbertem Messing, da diese einen etwas dünneren Draht haben.

 

Armreifen mit Gummischnur und Falkenauge

Armreifen mit Memorydraht, Gummischnur und Falkenauge

Armband mit Memorydraht, Gummischnur und Falkenauge

Für diesen Armreifen haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schneidest du den Memorydraht in der gewünschten Länge ab. Der Draht ist schwer zu schneiden, deshalb braucht man dazu eine Beißzange.

 

Armreifen mit Memorydraht Anleitung

Klebe an dem einen Ende des Drahts einen Kegel fest. Wenn der Kleber getrocknet ist, führst du die Hälfte der Gummischnur auf den Draht, danach das Falkenauge und danach den Rest der Gummischnur. Als Abschluss des Armreifens klebst du den anderen Kegel auf das andere Ende des Drahts.

 

Kreolen mit Gummischnur und Falkenauge

DIY Kreolen mit Gummischnur und Falkenauge

Kreolen mit Gummischnur und Halbedelsteinperle

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes teilst du die Gummischnur in vier gleichlange Stücke.

Danach biegst du den Haken an der Kreole etwas gerade, so dass das Falkenauge daraufgefädelt werden kann. Führe dann die gewünschten Komponenten auf die Kreole und biege zum Abschluss den Haken wieder zurück in die Ausgangsposition.

Der Haken an der Kreole lässt sich mit einer Spitzzange leicht biegen. Sei vorsichtig, wenn du den Haken gerade- und zurückbiegst, damit er nicht abbricht.

 

Armreifen mit Gummischnur und afrikanischem Türkis

Armreifen mit Memorydraht, Gummischnur und Türkisperlen

DIY Armreifen mit Memorydraht, Gummischnur und Türkisperlen

Für diesen Armreifen haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schneidest du den Memorydraht in der gewünschten Länge ab. Der Draht ist schwer zu schneiden, deshalb braucht man dazu eine Beißzange.

Wie macht man eine Öse in Memorydraht?

Biege an den einen Ende des Drahts eine Öse. Das kann man mit einer Rundzange und einer Spitzzange machen. Der Draht ist aber sehr schwer zu biegen, deshalb empfehlen wir eine Ösenzange, mit der es einfach geht und mit der die Ösen gleichförmig werden.

Führe danach die gewünschten Komponenten auf den Draht und schließe das Armband mit einer weiteren Öse ab.

 

Kreolen mit Gummischnur und afrikanischem Türkis

Kreolen mit Gummischnur, Delicas und Türkis

DIY Kreolen mit Gummischnur, Delica-Perlen und Türkis

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schneidest du die Gummischnur in vier gleichlange Stücke.

Dann biegst du den Haken der Kreole ein wenig gerade, damit du die Perlen darauffädeln kannst. Dann führst du die gewünschten Komponenten auf die Kreole und biegst zum Abschluss den Haken wieder in die Ausgangsposition.

P.S. Delica-Perlen passen nicht auf Kreolen aus Sterlingsilber oder vergoldetem Sterlingsilber. Sie passen nur auf Kreolen aus vergoldetem oder versilbertem Messing, da diese einen etwas dünneren Draht haben.

 

Armreifen mit Gummischnur und Hämatit

Armreifen mit Memorydraht, Gummischnur und Hämatit-Perlen

Armreifen mit Memorydraht selber machen

Für diesen Armreifen haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schneidest du den Memorydraht in der gewünschten Länge ab. Der Draht ist schwer zu schneiden, deshalb braucht man dazu eine Beißzange.

Angebohrte Halbedelstein als Armbandabschluss

Klebe eine angebohrte Hämatit-Perle auf das eine Ende des Drahts. Wenn der Kleber trocken ist, fädelst du eine Hälfte der Gummischnur auf den Draht, gefolgt von allen Hämatit-Perlen und dem Rest der Gummischnur. Zuletzt klebst du die zweite angebohrte Hämatit-Perle auf das zweite Ende des Drahts.

 

Kreolen mit Gummischnur und Hämatit

Kreolen mit Gummischnur und Hämatit-Perlen

DIY Kreolen mit Gummischnur und Hämatit-Perlen

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes teilst du die Gummischnur in vier gleichlange Stücke.

Danach biegst du den Haken an der Kreole etwas gerade, so dass die Hämatit-Perlen daraufgefädelt werden können. Führe dann die gewünschten Komponenten auf die Kreole und biege zum Abschluss den Haken wieder zurück in die Ausgangsposition.

Der Haken an der Kreole lässt sich mit einer Spitzzange leicht biegen. Sei vorsichtig, wenn du den Haken gerade- und zurückbiegst, damit er nicht abbricht.

 

 

Delica-Schmuck mit Memorydraht

Schmuck mit Memorydraht und Delica-Perlen

Noch mehr Inspiration und Anleitungenen zu Schmuck mit Memorydraht findest du in unserem früheren Blogbeitrag Delica-Schmuck mit Memorydraht.

Viel Vergnügen bei der Herstellung deiner eigenen Armreifen und Kreolen!

 

Falls du Fragen, Kommentare oder Ideen hast, dann schreib uns doch bitte in dem Kommentarfeld hier unten.

 

DIY | Trendige Herbst- und Winterfarben 2018

Freitag, Oktober 12th, 2018

Farbtrends Herbst Winter 2018 Schmuck

Charlotte und Anne von Smyks.de präsentieren hier einen Überblick über die aktuellen Modefarben.
Im Gegensatz zu anderen Jahren kann man in dieser Herbst-Winter-Saison zwischen vielen kräftigen Tönen und Komplementärfarben wählen, und man bekommt das Gefühl, dass sich die Stimmung des schönen warmen Sommers bis lange in die Wintermonate hinein halten wird.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir vier Beispiele dafür, wie du Farben kombinieren kannst. Lass sie dich dazu inspirieren, deinen eigenen Schmuck in deinen persönlichen Lieblingsfarben zu machen.

Eine der dominierenden Farben ist Lila, von zartem Lavendel bis zu kräftigem Violett. Das weltberühmte Farbsystem Pantone hat Ultraviolett sogar zur Farbe des Jahres gekürt.

Rot ist ebenfalls eine dominierende Farbe, von der klassischen Herbstfarbe Bordeaux bis zu Blassrosa.

Grün in allen Nuancen: moosgrün, flaschengrün, smaragd und pistazie – die ganze grüne Farbpalette ist angesagt.

 

DIY Bohème-Ohrringe

DIY Boheme-Ohrringe mit Amethysttropfen

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Anleitungen zu diesen Bohème-Ohrringen findest du in dem Blogartikel Bohème-Schmuck, wo du auch weitere Inspiration findest.

 

DIY Armband mit Tila-Perlen

DIY Gewebtes Armband mit Tila-Perlen in Herbstfarben

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Anleitung zu diesem Armband sowie weitere Inspiration findest du in dem Blogartikel Armbänder mit Tila-Perlen.

 

DIY Peyote-Ohrringe

DIY Peyote-Ohrringe mit Ohrkette und Delica-Perlen

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Anleitung zu diesen Peyote-Ohrringen sowie weitere Inspiration findest du in dem Blogartikel Peyote-Schmuck.

 

DIY Ringe mit angebohrten Halbedelsteinen

DIY Ringe mit facettierten Halbedelsteinen

Für diese Ringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Anleitung zu diesen Ringen sowie weitere Inspiration findest du in unserem Blogartikel Ringe mit Halbedelsteinen.

 

Viel Vergnügen bei der Herstellung deines eigenen Schmucks und beim designen deiner Farbkombinationen!

 

 

 

 

 

 

DIY | Schmuck mit Muscheln

Montag, September 3rd, 2018

Mach deinen eigenen Schmuck mit Kaurimuscheln oder anderen Muschelschalen und Muschelhörnern.

DIY Schmuck mit Muscheln

Kaurimuscheln heißen die hübschen Schalen, die wir für die geknüpften Armbänder verwendet haben.
In diesem Blogartikel findest du Inspiration zum eigenen Schmuckbasteln mit Kaurimuscheln, Muschelschalen und Muschelhörnern, die man zur Zeit in allen Formen von Schmuck findet.
Außer für Armbänder und Halsketten sind sie auch für Halsbänder (Chokers) und Fußketten schön geeignet.

Schmuck mit Muscheln selber machen

 

Makramee-Armband mit Kaurimuscheln

DIY Makramee-Armband mit Kaurimuscheln

 

DIY Makramee-Armband mit Kaurimuscheln und Kokosnussperlen

Makramee-Armband mit Kaurimuscheln und Kokosnussperlen

Die hier gezeigten Armbänder wurden mit der bekannten Makramee-Technik geknüpft. Eine Schmuckanleitung dazu findest du hier: Klassisches Knüpfen

Wenn man Kaurimuscheln einknüpft, ist es besser, die durchgeschnittenen zu nehmen, da diese dann flach auf der Haut liegen.

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Knüpfarmand mit Kaurimuscheln

In diesem Beispiel benutzen wir ein Knüpfbrett. (Lies evtl. unsere Anleitung zum klassisches Knüpfen.).

Zieh die mittlere Schnur stramm. Jetzt beginnst zu zu knüpfen.

Damit die Kaurimuschel fest sitzt, legst du sie unter die mittlere Schnur und drückst die mittlere Schnur etwas in die Muschelschale hinein.

Als extra Sicherheitsmaßnahme dafür, dass die Muschel nicht herausfällt, kann man die mittlere Schnur, nachdem sie in die Muschelschale gedrückt wurde, unter der Muschelschale durchführen und dann wieder in die Mitte der Schale ziehen. Dann ist sie einmal um das eine Muschelende herumgeschnürt.

Muschelarmband selber knüpfen

Wenn du den nächsten Knoten knüpfst, ziehst du vorsichtig stramm, damit die beiden Knüpfschnüre unter die Muschelschale gleiten.

Schmuckanleitung Armband mit Muschelschalen

Knüpf weiter, so dass die Knoten nicht aufgehen können und die Kaurimuschel fest sitzt. Die Schnüre unter der Muschelschale kann man evtl. kreuzen, so dass sie für den nächsten Knoten den Platz tauschen.

Makramee-Armband mit Muscheln DIY Anleitung

Die Schnüre liegen nun parallel zueinander unter den Schalen.

Makramee-Armband mit Kaurimuscheln selber machen

Eine Kokosnussperle wird hinter dem letzten Knoten aufgefädelt, und dann wird weitergeknüpft.

Knüpfanleitung Muschelarmband

So machst du weiter, bis das Armband die gewünschte Länge erreicht hat.
Du schließt das Armand mit einem Makramee-Verschluss, mit drei Kokosnussperlen an jedem Ende.

 

Makramee-Armband mit goldener Kaurimuschel

Makramee-Armband mit goldener Kaurimuschel

Für dieses Armband brauchst du folgende Materialien:

Wir haben für unser Beispiel wieder die klassische Makramee-Knüpftechnik verwendet. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

DIY Makramee-Armband mit Kaurimuscheln

Selbstgemachtes Muschelarmband

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Wir haben für dieses Beispiel wieder die klassische Makramé-Knüpftechnik verwendet. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

DIY Armband mit Kaurischalen und Stardust-Rondellen

DIY Armband mit Kaurimuschel und vergoldeten Perlen

 

Knüpfarmband mit Kaurimuschel und vergoldeter Stardust-Perle

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Für dieses Armband verwenden wir eine Kaurimuschel mit Loch im Boden.
Man kann auch eine durchgeschnittene Kaurimuschel nehmen, die dann flacher am Arm liegt.

Knüpfarmband mit Polyesterschnur und Kaurimuschel

Makramee-Armband mit goldenen Perlen und Kurimuschel

Damit die Muschelschale fest sitzt, führt man die Schnur zuerst in die Muschelschale hinein und dann wieder durch das Loch hinaus. Danach wird eine zweite Schnur von hinten durch die Schale gezogen und durch das Loch wieder hinaus. Jetzt bindet man einen Knoten mit beiden Schnüren auf jeder Seite der Muschelschale.
Auf jeder Seite der Schale werden jetzt 3 Startdust-Rondelle aufgefädelt und danach noch ein Knoten gebunden.
Der Verschluss ist ein Makramee-Gleitverschluss. Wie man ihn macht erklären wir der Smyks-Anleitung zum klassischen Knüpfen.
Zum Schluss wird jeweils eine Zwischenperle auf die Enden der Schnüre gezogen und danach jeweils ein Knoten gemacht. Um die Zwischenperlen auf die Schnur fädeln zu können, werden die Schnurenden mit einem Feuerzeug vorsichtig geschmolzen und zu Nadelspitzen geformt.

 

Armband mit Kaurimuschel auf Polyesterschnur

Arband aus Polyesterschnur mit Muschel und Perlen

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Wir binden Knoten zwischen den einzelnen Perlen in diesem Armband, ansonsten ist die Vorgangsweise die gleiche wie in dem Beispiel oben.

Kaurimuscheln für DIY Knüpfarmbänder

 

Wie knüpft man Muscheln in ein Makramee-Armband?

 

DIY Ohrringe mit Muschelschalen und Doublé-Perlen

DIY Ohrringe mit Muschelschalen und vergoldeten Perlen

In diesem Beispiel haben wir eine Doublé-Perle zusammen mit einer Muschelschale verwendet.

DIY Ohrringe mit Muschelschalen und Shellpearls

Für diese Ohrringe brauchst du folgende Materialien:

Als Erstes führst du den Nietstift durch die Perle, dann durch die Muschelschale.

DIY Ohrhaken mit Muschelschale und Doublé-Perle

Drehe dicht an der Oberseite der Muschelschale eine Öse. (Lies dazu evtl. die Smyks-Anleitung Die berühmte Öse). Biege die Öse als Nächstes etwas nach vorne, so dass die Unterseite der Muschel nach vorne zeigt, wenn sie am Ohrhaken hängt.

 

DIY Kreolen mit Muschelhorn

DIY Kreolen mit Muschelhorn

Vergoldete Kreolen mit Muschelhörnern

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Biege den Haken an der Kreole etwas gerade, bevor du du ihn durch das Loch im Muschelhorn führst. Biege den Haken danach vorsichtig wieder in die Ausgangsposition.

 

DIY Halskette mit Muschelhorn und Delica-Perlen

DIY Halskette mit Delica-Perlen und Muschelhorn

Halskette mit Delica-Perlen und Muschelhorn selber machen

Für diese Halskette haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes schmilzt du die Schnur an beiden Enden vorsichtig und formst sie zu Nadelspitzen. Dann führst du sie durch das Muschelhorn. Mach eine Schlinge oder einen Knoten.
Jetzt kannst du Delica-Perlen in den gewünschten Farben und Mustern auffädeln. In diesem Beispiel haben wir auch zwei vergoldete Röhrchen am Anfang der Kette verwendet.

Diese Kette hat eine Länge von 80 cm und braucht keinen Verschluss, weil sie über den Kopf gezogen werden kann. Du bindest einfach einen Knoten im Nacken, trägst etwas Schmuckkleber auf den Knoten auf und verbirgst ihn unter einem Knotenverstecker

 

Viel Vergnügen mit deinem Schmuck mit Muscheln und beim Erfinden deiner eigenen Designs!.

 

DIY | Gewebte Perlenarmbänder

Donnerstag, Juli 19th, 2018

Perlenweben mit Delica-Seedbeads

Perlenarmbänder selber weben

In diesem Blogartikel zeigt Charlotte das klassische Perlenweben mit Delica-Seedbeads Schritt für Schritt. Wenn du die Technik einmal gelernt hast, kannst du das Muster, die Breit oder die Länge ganz nach deinem Geschmack variieren. Auf Smyks.de findest du ein großes Sortiment der sehr beliebten Delica-Seedbeeds von Miyuki, die sehr gut zum Perlenweben geeignet sind. Du kannst sicher sein, dass du immer die Farben findest, die genau zu deinem Schmuckdesign passen. In unserem Perlenladen in Kopenhagen bieten wir auch regelmäßig Schmuckkurse an, in denen man das Perlenweben von Grund auf lernen kann und eine Menge Inspiration mit auf den Weg bekommt. Wer in Dänemark lebt und interessiert ist, findet hier eine Übersicht über unsere unsere Schmuckkurse (auf Dänisch).

DIY Armbänder mit Delica-Perlen selber weben

 

Gewebtes Armband mit Delica-Perlen

Selbstgewebtes Perlenarmband mit Seedbeads

 

DIY Anleitung Webarmband mit Delica-Perlen

Knüpfbrett für das Perlenweben

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien benutzt:

 

Muster für DIY Webarmband mit Delica-Perlen

In unserem Beispiel verwenden wir dieses Muster.

Perlenweben am Knüpfbrett Anleitung

Als Erstes schneidest du 6 Fäden a 55 cm ab und bindest sie am Querstab fest.
Das Armband hat 5 Reihen Perlen, deshalb brauchen wir 6 Fäden.

Perlenwebrahmen

Führe danach einen Faden nach dem anderen durch die Rillen oben am Knüpfbrett, so dass sie schön parallel liegen.

Perlenweben auf dem Webrahmen DIY Anleitung

Das andere Enden der Fäden führst du durch die Rillen unten am Knüpfbrett. Die Fäden werden zusammengenommen und durch das eine Loch geführt. Ziehe ein wenig an den Fäden, so dass sie gut gespannt sind. Danach setzt du den Holzkeil in das Loch, so dass die Fäden fest sitzen.

In unserem Beispiel sind alle Fadenenden in einem Loch gesammelt, da das Armband nur 5 Reihen breit ist. Bei einem breiteren Armband mit mehr Perlenreihen kann man die Fäden gleichmäßig auf die zwei Löcher verteilen.

Wie webt man ein Perlenarmband

Schneide ca. 2 Meter Faden ab und binde das eine Ende des Fadens an dem gespannten Faden links außen fest.
Binde ihn mit einem Doppelknoten ein Stück oberhalb der Rillen fest.

DIY Armband weben mit Delica-Perlen

Nimm die Splitnadel. Eine Splitnadel ist eine besonders biegsame Nadel, die man in der Mitte aufbiegen kann, so dass sie zu einer großen Öse wird. Splitnadeln sind für fast alle Arten von Perlenweben verwendbar.
Fädle die ersten 5 Perlen auf die Nadel und lass die Perlen auf der Nadel sitzen. Führe die Nadel unter den Fäden durch von links nach recht und schiebe die einzelnen Perlen zwischen die Fäden.

DIY gewebtes Armband mit Delica-Perlen auf dem Knüpfbrett

Ziehe die Nadel von links nach rechts durch die Perlen, während du sie weiterhin nach oben schiebst, du kannst evtl. die Daumen über die Perlen halten, während du den Faden hindurchziehst.

Perlenweben mit Splitnadel

Führe die Nadel jetzt von rechts nach links durch die Perlen zurück. Achte darauf, dass alle Perlen nach oben geschoben sind und die Nadel oberhalb der gespannten Fäden zurückgeführt wird.

So webst du ein Armband auf dem Knüpfbrett

Zieh den Faden stramm, so dass die Perlen dicht aneinander sitzen.

So webst du ein Perlenarmband auf dem Webrahmen

Die nächste Reihe machst du auf die gleiche Weise. 5 Perlen werden auf die Nadel gefädelt und von links nach rechts zuerst unter die gespannten Fäden geführt und dann jeweils eine zwischen die gespannten Fäden geschoben.

Armband mit Delica-Perlen selber machen

Die Nadel wird von links nach rechts durchgezogen und dann von rechts nach links über die gespannten Fäden zurückgenäht.

Armband mit Delica-Perlen selber weben

Zieh den Nähfaden stramm, damit die Perlen fest und dicht sitzen.

Perlenarmband selber machen

So machst du weiter, Reihe für Reihe.

Perlenarmband mit Seedbeads selber machen

Wenn das Armband die gewünschte Länge erreicht hat, bindest du mit dem Nähfaden einen Halbknoten um den gespannten Faden links außen.

DIY Perlenarmband auf dem Knüpfbrett

Ziehe den Halbknoten stramm, so dass er ganz dicht an der Perle liegt. Dieser Knoten stellt sicher, dass die letzte Reihe dicht zusammen bleibt, wenn das Armband vom Knüpfbrett genommen wird.

DIY Delica-Perlenarmband selber machen

Nimm alle Fäden aus dem Loch am Webrahmen heraus, lass das andere Ende des Armbands aber noch am Rahmen, denn es ist einfacher die ersten Knoten zu binden, wenn das Armband noch am oberen Teil des Knüpfbretts festgemacht ist.

DIY Anleitung gewebtes Perlenarmband abschließen

Jetzt werden alle Fäden mit Doppelknoten zusammengebunden.

DIY Schmuckanleitung Perlenarmband

Binde sie so zusammen, dass 3 Knoten am Ende des Armbands sitzen. Die Knoten sollen dicht an den Perlen sitzen.

DIY Schmuckanleitung Armband weben

Als Nächstes entfernst du an der oberen Seite des Knüpfbretts den Querstab, schneidest die Fäden ab und machst Knoten genau wie am anderen Ende des Armbands.

DIY Anleitung Armband weben mit Perlen

Bevor du die überschüssigen Fäden abschneidest, gibst du auf jeden Knoten ein wenig Schmuckkleber, damit sie nicht aufgehen.

DIY Anleitung Armband weben mit Seedbeads

Danach schneidest du die überschüssigen Fäden an den Knoten ab.

Endverschluss für gewebtes Armband

Den Endverschluss öffnest du mit einer Spitzzange ein wenig weiter, damit man sie leichter über die Perlen setzen kann wie unten gezeigt.

DIY Anleitung Verschluss für gewebtes Armband

Jetzt führst du den Endverschluss vorsichtig über die äußerste Perlenreihe des Armbands.

DIY gewebtes Armband mit Endverschluss

Der Endverschluss versteckt die erste Perlenreihe samt der Knoten.

DIY Schmuckanleitung gewebtes Perlenarmband

Dann schließt du den Endverschluss wieder vorsichtig mit einer Spitz- oder Flachzange.

DIY Schmuckmaterialien für gewebte Armbänder

Zum Schluss wird an dem einen Ende ein Verschluss angebracht und an dem anderen ein Kettenverlängerer. Das macht man mithilfe jeweils einer Öse. In dem Blogbeitrag über Herrenketten zeigen wir, wie man Ösen korrekt öffnet und schließt.

DIY Schmuckanleitung Perlenarmband weben

Dein gewebtes Perlenarmband ist jetzt fertig.

Hier unten im Blogbeitrag findest du noch mehr Inspiration zu Mustern und Farbkombinationen für Perlenarmbänder. Klick auf den Link, um eine Druckversion dieser Muster für das Perlenweben zu bekommen: Musterbogen

Musterbeispiele für das Perlenweben

Gewebtes Armband mit grünen und weißen Perlen

DIY Perlenarmband mit Delica-Perlen Anleitung

Für dieses Armband haben wir folgende Delica-Perlen verwendet:

 

Gewebtes Armband mit grauen und rosa Perlen

Perlenweben DIY Anleitung

Für dieses Armband haben wir folgende Delica-Perlen verwendet:

 

Gewebtes Armband mit blauen und goldenen Perlen

Perlenarmbänder selber weben Anleitung

Für dieses Armband haben wir folgende Delica-Perlen verwendet:

 

Viel Vergnügen beim Designen und Weben deiner Perlenarmbänder!

 

DIY | Boheme-Schmuck

Sonntag, Juni 10th, 2018

Ohrringe, Kreolen und Armbänder – so leicht kannst du Boheme-Schmuck selber machen
Boheme-Schmuck selber machen

Hier findest du Inspiration zur Herstellung von Schmuck im Boheme-Stil – dem großen Trend dieses Sommers.
Dieser Stil ist extravagant und individuell, darum kannst du Farben, Steine und Ketten kombinieren, wie du lustig bist.
Um alle diese Perlen aus Halbedelstein befestigen zu können, musst du viele Ösen drehen. An den Ösen werden sie an die Ohrhaken oder Ketten gehängt. Schließlich werden sie mit Draht festgemacht, der um die Ohrhaken gewickelt wird.

Ähnliche Blogbeiträge:
Wrap-Ohrringe
Ohrringe mit Swarovski-Kristallen

Werkzeug:
Für diese Beispiele für Boheme-Schmuck haben wir alle Ösen mit einer Rundzange gedreht.
Lies evtl. die Anleitung Die berühmte Öse. Darin verwenden wir folgendes Werkzeug:
Rundzange
Spitzzange
Flachzange
Beißzange

Du kannst zum Ösendrehen aber auch eine spezielle Ösenzange verwenden. In dem Fall hast du keine Umwicklungen über der Öse. Lies dafür unsere Anleitung zum Gebrauch der Ösenzange.

 

DIY Ohrringe mit Anhänger

Ohrringe im Boheme-Stil selber machen

DIY Ohrringe mit Halbedelsteinperlen

Für diese Boheme-Ohrringe haben wir folgende DIY Materialien verwendet:

DIY Schmuckmaterialien für Ohrringe

Als Erstes legst du fest, wie die verschiedenen Teile am Ohrhaken plaziert werden sollen.
Führe Nietstifte durch die verschiedenen Halbedelsteine und drehe Ösen.
Lies dazu evtl. die Smyks-Anleitung Die berühmte Öse oder verwende eine Ösenzange . Eine Anleitung zur Verwendung der Ösenzange findest du hier.

Schmuck im Boheme-Stil Anleitung

Danach versiehst du das Rechteck, den Tropfen und die Kette mit jeweils einer einzelnen Öse.
Als Nächstes befestigst du jeweils eine einzelne Öse an den übrigen Teilen. Wie man eine Öse korrekt öffnet und schließt, erklären wir in dem Blogbeitrag über Herrenketten.

Diese Ösen ermöglichen es den Anhängern, lose zu hängen, auch nachdem sie am Ohrhaken befestigt wurden.

Boheme-Ohrringe selber machen

Jetzt werden alle Anhänger am Ohrhaken festgemacht. Schneide dafür ca. 20 cm Draht ab und winde ihn 4-5 mal um den Ohrhaken.

Anleitung Ohrhaken mit Halbedelsteinperlen umwickeln

Fädle die erste Öse mit Anhänger auf den Draht und mache 3 weitere Windungen.

DIY Schmuckanleitung Boheme-Ohrringe

Befestige alle übrigen Anhänger auf diese Weise und mache zum Schluss noch einmal 4-5 Umwicklungen.

 

DIY Kreolen mit Anhängern

DIY Kreolen im Boheme-Stil

Boheme-Kreolen selber machen

Mit folgenden Materialien kannst du diesen Boheme-Schmuck selber machen:

Diese Ohrringe werden auf die gleiche Weise hergestellt, wie oben beschrieben.

 

Kleine Kreolen mit Anhängern

DIY Kreolen mit Anhängern

DIY Kreolen im Boheme-Stil

Für diese Boheme-Ohrringe haben wir folgende DIY Materialien verwendet:

Diese Kreolen werden auf die gleiche Weise hergestellt wie im ersten Beispiel beschrieben.

 

DIY Armbänder mit Kette und Halbedelsteinen

DIY Armbänder im Boheme-Stil

Armband mit Charms selber machen

Für dieses Boheme-Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Zuerst führst du die Nietstifte durch die verschiedenen Halbedelsteine und drehst jeweils eine Öse. Lies dazu evtl unsere Smyks-Anleitung Die berühme Öse oder verwende eine Ösenzange . Eine Anleitung zur Verwendung der Ösenzange findest du hier.

Danach befestigst du die verschiedenen Anhänger mit einzelnen 3 mm Ösen an der Kette. Wie man eine Öse korrekt öffnet und schließt, kannst du hier nachlesen.
Der Karabinerverschluss wird mit einer weiteren 3 mm Öse am einen Ende der Kette festgemacht, an dem anderen Ende wird eine 4 mm Öse angebracht.

DIY Armband mit Edelsteinperlen

Mit folgenden Materialien kannst du diesen Boheme-Schmuck selber machen:

Zuerst führst du ein Stück Draht durch die verschiedenen Halbedelsteine und drehst auf jeder Seite der Halbedelsteine eine Öse. Wie man das macht, zeigen wir in der Smyks-Anleitung Die berühme Öse . Alternativ kannst du eine Ösenzange verwenden. Eine Anleitung dazu findest du hier.

Schneide die Kette jetzt zu Stücken in der gewünschten Länge zurecht, befestige die Halbedelsteine und setze die Kette mit Draht wieder zusammen.

DIY Boheme-Armband mit Halbedelsteinen

Zum Schluss befestigst du mithilfe einer 4 mm Öse einen Karabinerverschluss an dem einen Ende der Kette, am anderen Ende der Kette bringst du ebenfalls eine 4 mm Öse an.
Wie man Ösen korrekt öffnet und schließt, erklären wir in dem Beitrag zu Herrenketten.

Viel Vergnügen mit deinem selbstgemachtem Boheme-Schmuck!

 

 

 

 

 

 

DIY | Schmuck mit Barockperlen

Montag, März 5th, 2018

Schöner Schmuck mit großen Barockperlen zum Selbermachen

DIY Schmuck mit Barockperlen

Hier findest du Inspiration und Schmuckanleitungen zur Herstellung von Ohrringen und Halsketten mit barocken Süßwasserperlen. Wegen der großen Unterschiede in Größe und Form sind große Barockperlen ein interessantes Gegenstück zu den traditionellen Kulturperlen und ergeben ein anders- und einzigartiges Schmuck-Design.
Eine barocke Perle  ist im Grunde eine Perle, die von der Muschel abgestoßen wurde oder auf eine andere Art während ihrer Entstehung deformiert wurde.
Diese Perlen mit asymmetrischen Formen werden als ein Nebenprodukt der klassischen Perlenproduktion angesehen, in der Gleichmäßigkeit das Ideal ist. Barocke Süßwasserperlen bzw. Keshi-Perlen haben oft sehr interessante Formen und können in ihrer Grundform elliptisch, flach oder auch tropfenförmig  sein.

Bitte beachte, dass es bei diesem Perlentyp keine zwei Perlen gibt, die genau gleich sind, was für einen Schmuck-Designer eine Herausforderung sein kann. Dies ist aber auch ein wichtiger Teil ihres Charms. Bei der Bestellung im Webshop Smyks.de sorgen wir dafür, dass zwei Perlen so gut wie möglich als Paar zusammenpassen.

Wir haben eine große Auswahl an Barockperlen in verschiedenen Farben und Größen. Klick hier, um unser gesamtes Sortiment an Barockperlen zu sehen.

øreringe med ægte barokperler
Es ist möglich, die Perlen zu dekorieren, indem die kleinen Strasssteine wie oben gezeigt geklebt werden. Sie finden den Strass mit flachem Rücken hier.

DIY Ohrstecker mit großer Barockperle

Ohrstecker mit Stab und barocker Perle

Vergoldeter Ohrstecker mit Stab und großer Süßwasserperle

Für diese Ohrringe mit barocken Perlen haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes setzt du die Verschlussperle auf den Stab. In der Verschlussperle ist eine Gummimembran, die die Perle an der richtigen Stelle hält, man braucht hierfür also keinen Schmuckkleber.

Ohrstecker mit großer Barockperle

Danach klebst du den Stab in die Barockperle. Das Loch auf der anderen Seite der Perle kann man verschließen, indem man das untere Stück eines Nietstifts hineinklebt.

DIY Ohrringe mit großen Barockperlen und Kette

Oxidierter Ohrring mit Kette und weißer Barockperle

Oxidierte Ohrhaken mit Kristall und barocker Süßwasserperle

Du brauchst diese Materialien um die Perlenohrringe selber zu machen:

Für dieses Modell klebt man den Ohrhaken in das eine Ende der großen Süßwasserperle und in das andere die Ohrkette.

DIY Ohrringe mit Barockperle und Kristall

Ohrring mit silberner Barockperle

Ohrringe mit silbergrauen Barockperlen und Kristallen

Mit diesen Materialien kannst du die Perlenohrringe selber machen:

Der Stift am Ohrhaken wird oben in die Spitze der barocken Perle geklebt. Das Loch am Boden der Perle kann man evtl. verschließen, indem man das untere Stück eines Nietstifts hineinklebt.

DIY Kreolen mit Barockperle und Seedbeads

DIY Kreole mit großer Barockperle und Seedbeads

DIY Kreolen mit großen Barockperlen und Seedbeads

Mit diesen Materialien kannst du die Perlenohrringe selber machen:

Der Nietstift wird durch die Perle geführt. Dann werden die gewünschen Seedbeads aufgefädelt und schließlich eine Öse gedreht. Lies evtl. unsere Anleitung ”Die berühmte Öse”. Zum Schluss wird die selbstgedrehte Öse in die Kreole gesetzt.

DIY Kreolen mit Barockperle und Halbedelsteinperlen

Kreole mit barocker Süßwasserperle und Halbedelsteinen

Vergoldete Kreolen mit Keshi-Perlen, Jade, Amazonit und Koralle

Für diese Kreolen mit Perlen-Anhänger haben wir folgende Materialien verwendet:

Der Nietstift wird durch die barocke Perle geführt. Dann werden die Halbedelsteinperlen auf den Stift gefädelt und eine Öse gedreht. Lies evtl. unsere Anleitung ”Die berühmte Öse”. Zum Schluss wird die selbstgedrehte Öse in die Kreole gesetzt.

DIY Ohrringe mit Barockperle, Kristall und Kette

Ohrhaken mit goldener Barockperle, Kristall und Kette

DIY Ohrringe mit goldenen Keshi-Perlen, Kristall und Kette

Mit diesen Materialien kannst du die Perlenohrringe selber machen:

Verbinde die Ösenkette mit der Stiftöse mithilfe einer einzelnen Öse mit 3 m Durchmesser. Wie man eine Öse korrekt öffnet und schließt, erklären wir in diesem früheren Blog-Artikel.
Danach klebst du die Stiftöse in das eine Ende der Barockperle. In dem anderen Ende der Perle wird der Ohrhaken festgeklebt.

DIY Lange Ohrhaken mit Barockperlen

Lange Ohrhaken mit Barockperlen Anleitung

Für diese Ohrhaken mit Perlen brauchst du:

Hierfür haben wir die Perlen direkt auf den Draht der P-förmigen Ohrhaken geklebt. Die Löcher passen normalerweise direkt zum Drahtdurchmesser, aber es ist auch eine gute Idee, in eine Perlenfeile zu investieren, mit der man – falls notwendig – das Loch einer Perle erweitern kann. Der Draht sollte 4mm in die Perle hineinreichen und dort festgeklebt werden. Das Löcher am Boden der Perlen kann man verschließen, indem man die flachen Köpfe von Nietstiften hineinklebt, dann sieht es so aus, als würde der Draht der Ohrhaken durch die Perlen gehen. Wenn du findest, dass die Ohrringe zu lang werden, kannst du natürlich etwas von dem Draht abknipsen, bevor du die Perlen befestigst.

DIY Halskette mit großer Barockperle als Anhänger

Halskette mit großen Barockperlen als Anhänger

Vergoldete Kugelkette mit Kristall und großer Keshi-Perle

Für diese Halskette mit Perlen-Anhänger haben wir folgende Materialien verwendet:

Als Erstes klebst du die Stiftöse in die Barockperle. Danach führst du die Kugelkette durch die Öse des Ösenstifts und schließt die Kette mit dem Verbindungsverschluss.
Wir haben keinen Schmuck-Verschluss angebracht, da die Kette 60 cm lang ist und über den Kopf gezogen werden kann.

Viel Vergnügen bei der Herstellung deines Perlenschmucks!

Wenn du Fragen, Kommentare oder Ideen hast, dann schreib uns bitte in dem Feld hier unten. Vielen Dank!

DIY | Ohrringe mit Swarovski-Kristallen

Montag, Dezember 4th, 2017

In diesen Schmuckanleitungen zeigen wir dir, wie du DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen selber machen kannst.

DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen Schmuckanleitung

In diesem Blogartikel findest du Inspiration und Anleitungen zu exklusiven DIY Ohrringen mit Swarovski-Kristallen.
Die Kristallperlen von Swarovski sind wohl die beliebstesten Kristalle, die zur Schmuckherstellung verwendet werden, egal ob für Armbänder, Ohrringe oder Anhänger für Halsketten. Seit Jahrzehnten ist die Marke Swarovski aus Österreich ein Synonym für Kristallperlen von hoher Qualität.
Mach dir selber ein Paar einzigartige Ohrringe, die zu deiner weihnachtlichen Garderobe passen oder zu deinem Silvesteroutfit.
Bei Smyks findest du immer eine große Auswahl der beliebtesten Kristallformen.

Klick hier:  Swarovski-Kristalle

 

Kreolen mit Swarovski-Bikonen

DIY Kreolen mit Swarovski Bikonen Schmuckanleitung

Kreolen mit Swarovski Kristallen selber machen

Mit den folgenden Materialien kannst du die DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen selber machen:

Ohrringe mit Kette und Kristallen selber machen

Als Erstes öffnest du die Öse am Ösenstift, dann setzt du die Kette hinein und schließt die Öse wieder. Als Nächstes setzt du den Tropfen und die Swarovskiperle auf den Stift. Danach drehst du eine Öse. Lies evt. den Smyks-Guide ”Die berühmte Öse.

Kreolen mit Kristallen umwinden

Jetzt liegen alle Perlen bereit, um um die Kreole gewunden zu werden. Wie man das macht, erklären wir in dem Blogartikel ”Wrap-Ohrringe”.

 

Ohrringe mit Swarovski-Kristallen

Ohrhaken mit Swarovski Kristallen

DIY Ohrhaken mit grünen Kristallen

Mit den folgenden Materialien kannst du die DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen selber machen:

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du im Blog-Artikel ”Wrap-Ohrringe”.

 

Ohrringe mit Swarovski-Tropfen

DIY Ohrring mit Swarovski-Tropfen

DIY lange Ohrringe mit Kristalltropfen

Mit den folgenden Materialien kannst du die DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen selber machen:

DIY Schmuck mit Swarovski Kristallen

Als Erstes öffnest du vorsichtig die Öse am Ösenstift, dann setzt du den Kristalltropfen hinein und schließt die Öse wieder. Sei sehr vorsichtig, wenn du die Öse durch den Swarovski-Tropfen ziehst, damit er nicht zerbricht. Kristallglas ist zerbrechlich.
Als Nächstes setzt du abwechselnd einen Kristall und eine Perle auf den Stift. Zum Abschluss drehst du mit dem Draht eine Öse mithilfe einer Rundzange. Lies evt. den Smyks-Guide ”Die berühmte Öse„.

Ohrringe mit vergoldeten Rohrperlen

Dann öffnest du die Öse am zweiten Ösenstift, setzt die selbstgedrehte Öse hinein und schließt die geöffnete Öse wieder. Danach setzt du die Röhrchen und Perlen auf den Stift und drehst zum Abschluss wieder eine Öse.
Zum Schluss öffnest du die Öse am Ohrstecker, befestigst den Ösenstift und schließt die Öse wieder.

Swarovski-Schmuck selber machen

Ohrringe mit Swarovski Kristallen und Kette

DIY Ohrring mit Kette und Swarovskiperlen

Lange Ohrringe mit Bikonen und Kristalltropfen von Swarovski

Mit den folgenden Materialien kannst du die DIY Ohrringe mit Swarovski-Kristallen selber machen:

Als Erstes schneidest du die Kette in die gewünschten Längen zurecht. Wir verwenden hier 4 Stück à 3 cm.

 

Schmuckbasteln mit Swarovski-Kristallen

Danach nimmst du ein Stück Draht, drehst eine Öse und verbindest diese Öse mit der Kette und machst DANN ERST die Umdrehungen. Lies evt. den Smyks-Guide ”Die berühmte Öse„.

Als Nächstes fädelst du die Swarovski-Kristalle auf den Schmuckdraht und verbindest danach den Draht mit dem anderen Stück Kettein der gleichen Weise wie vorhin. Die gewünschten Kristalle sind jetzt in die Kette eingefügt.

 

Ohrring mit blaugrünem Swarovski-Tropfen selber machen

Zum Schluss befestigst du den Swarovski-Tropfen an dem einen Ende der Kette mithilfe einer 4 mm Öse. Sei vorsichtig, wenn du die Öse durch den Kristalltropfen ziehst, damit er nicht zerbricht.

DIY Kristallohrringe Vergoldeter Ohrstecker mit Kette und Kristallperlen

Mach die andere 4 mm Öse am anderen Ende der Kette fest. Diese kann nun in den gewünschten Ohrstecker oder Ohrhaken gesetzt werden. Für unser Beispiel haben wir einen Ohrstecker mit Platte genommen.

 

Ohrhaken mit Swarovski-Tropfen

Vergoldeter Ohrhaken mit Swarovski-Tropfen

DIY Kristallohrringe Ohrhaken mit zyklamfarbenen Kristalltropfen

Mit den folgenden Materialien kannst du die Kristallohrringe selber machen:

Führe den Swarovski-Tropfen vorsichtig auf den Ohrhaken. Ziehe vorsichtig am Ohrhaken, wenn der Kristalltropfen um die Kurve gehen soll.

 

Viel Vergnügen bei der Herstellung von Ohrringen mit Swarovski-Kristallen !

Schreib uns bitte in dem Kommentarfeld hier unten, wenn du Kommentare, Fragen oder Ideen hast.

Vielen Dank!

 

DIY | Schmuck mit Quasten und Mini-Anhängern

Freitag, Oktober 27th, 2017

So machst du Schmuck mit Quasten und kleinen Anhängern selber

DIY Schmuck mit Quasten und Delca-Perlen

Mit kleinen Quasten und Delica-Perlen von Miyuki kannst du deine eigenen Schmuck-Sets herstellen.
Hier zeigen wir dir DIY Beispiele von Schmuck mit Quasten, kleinen Anhängern, Delica-Perlen und Halbedelsteinen.
Diese kleinen Anhänger und Mini-Quasten haben wir auf verschiedene Arten zusammengesetzt und für Halsketten, Armbänder und Ohrringe verwendet.
Du kannst zwischen vielen verschiedenen Farben wählen und damit deinen ganz persönlichen Look kreieren, elegant und schlicht.

 

Armband mit kleinen Quasten

DIY Armband mit kleinen schwarzen Quasten

DIY Armband mit Ösenkette und Mini-Quasten

Mit den folgenden Materialien kannst du dieses Armband mit Quasten selber machen:

Für diesen Schmuck mit Quasten braucht man zwei Zangen, um die Ösen zu öffnen und zu schließen, z.B. eine Flachzange und eine Spitzzange oder ein Zangenset.
Wie man Ösen korrekt öffnet und schließt kannst du in der Anleitung „Herrenkette mit Stahlperlen“ nachlesen.

Die Quasten werden an der Kette mit 3 mm Ösen befestigt – gleichmäßig über die Kette verteilt.

Der Zirkelverschluss hat eine Öse, die geöffnet werden kann. Damit wird der Verschluss an dem einen Ende der Kette befestigt. Mit der letzten 3 mm Öse wird an dem anderen Ende der Kette der Kettenverlängerer  fest gemacht.

 

Armband mit Quasten und Mini-Anhängern

DIY Armband mit Quasten und Charms

DIY Armband mit Ankerkette, Quasten und Delicas

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Man braucht zwei Zangen, um die Ösen zu öffnen und zu schließen, z.B. eine Flachzange und eine Spitzzange oder ein Zangenset. Wie man Ösen korrekt öffnet und schließt kannst du in der Anleitung „Herrenkette mit Stahlperlen“ nachlesen.

Als Erstes befestigst du den Zirkelverschluss an dem einen Ende der Kette. Der Verschluss hat eine Öse, die man öffnen kann. Als Nächstes machst du mit einer der einzelnen 3 mm Ösen am anderen Ende der Kette den Kettenverlängerer fest.

 

Charms für Armbänder selber machen

Danach machst du alle Anhänger. Für unser Beispiel haben wir kleine Anhänger mit Delica-Perlen, 4 mm Onyx-Perlen und Blackstone gemacht. Dafür haben wir Nietstifte verwendet.

Wie man das genau macht, erklären wir in unserer Anleitung ”Die berühmte Öse”.

Wenn alle Anhänger fertig sind, werden sie mit den einzelnen 3 mm Ösen an der Kette befestigt.

 

Armband mit Seidenband und Delica-Perlen

DIY Armband mit Delica-Perlen und Seidenband

DIY Armband mit Delica-Perlen mit vergoldeter Verschlussperle

Für dieses Armband mit Delica-Perlen haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Anleitung zu diesem Armband findest du in unserem Blogartikel ”Sommerschmuck mit Delicas”.

 

Halskette mit kleinen Anhängern

DIY Halskette mit selbstgemachten Mini-Anhängern

DIY Halskette mit kleinen Quasten und Delica-Anhängern

Für diese Halskette mit Charms haben wir folgende Materialien verwendet:

Man braucht zwei Zangen, um die Ösen zu öffnen und zu schließen, z.B. eine Flachzange und eine Spitzzange oder ein Zangenset. Wie man Ösen korrekt öffnet und schließt kannst du in der Anleitung „Herrenkette mit Stahlperlen“ nachlesen.

Als Erstes machst du den Anhänger mit den Delica-Perlen, die auf einen Nietstift gefädelt werden. Dann machst du den Anhänger mit dem Onyx-Rohr in der gleichen Weise. Eine genaue Anleitung findest du in unserem Schmuck-Guide ”Die berühmte Öse”.

Als Nächstes werden diese zwei Anhänger in eine 4 mm Öse gesetzt, und die kleine Quaste wird an dem Zwischenstück befestigt (die kleine Öse an der Quaste lässt sich öffnen). Nun werden alle Teile auf die Kette geführt und die Kette mit einer Öse geschlossen.

Da diese Kette 60 cm lang ist, kann sie über den Kopf gezogen werden und braucht keinen Verschluss. Wenn sie aber kürzer sein soll, kann man an dem einen Ende einen Zirkelverschluss einsetzen und an dem anderen Ende eine 4 mm Öse.

 

Ohrringe mit kleinen, schwarzen Quasten

DIY Ohrringe mit Quaste Anleitung

 

DIY Kreolen Ohrringe mit Quasten und Zirkonias

Mit den folgenden Materialien kannst du diese Ohrringe mit Quasten selber machen:

Für diesen Schmuck mit Quasten braucht man zwei Zangen, um die Ösen zu öffnen und zu schließen, z.B. eine Flachzange und eine Spitzzange oder ein Zangenset.

Die Quasten werden an den Zwischenstücken befestigt, indem man die Ösen an den Quasten öffnet und schließt  . Lies evtl. unserern Smyks-Guide zum korrekten Öffnen und Schließen von Ösen in der Anleitung „Herrenkette mit Stahlperlen„.
Jetzt kann man die Zwischenstücke mit den Quasten auf die Kreolen setzen und die Ohrringe sind fertig.

 

Kreolen mit kleinen Anhängern

DIY Kreolen mit kleinen Anhängern

DIY Kreolen mit Charms Blackstone und Delica-Anhängern

Für diese Kreolen mit Charms haben wir folgende Materialien verwendet:

Man braucht zwei Zangen, um die Ösen zu öffnen und zu schließen, z.B. eine Flachzange und eine Spitzzange oder ein Zangenset. Wie man Ösen korrekt öffnet und schließt kannst du in der Anleitung „Herrenkette mit Stahlperlen“ nachlesen.

Zuerst machst du alle Anhänger. Eine genaue Anleitung dazu findest du in ”Die berühmte Öse”.
Dann sammelst du alle drei Anhänger in einer 4 mm Öse.

Zum Schluss wird die Öse mit den Anhängern an eine Kreole gehängt.

 

Viel Vergnügen bei der Herstellung von Schmuck mit Quasten!

 

Wenn du Fragen, Kommentare oder Ideen hast, dann schreib uns doch einfach in dem Kommentarfeld hier unten. Danke schön!

 

DIY | Armbänder mit Tila-Perlen

Montag, September 11th, 2017

Armbänder mit Tila-Perlen selber weben
DIY Gewebte Armbänder mit Tila-Perlen

Diese schönen gewebten Armbänder mit Tila-Perlen und Lederrand kannst du selber machen. Wir zeigen dir hier eine Reihe von Beispielen, wo wir Tila-Perlen mit Seedbeads und Delica-Perlen gemischt haben.
Unsere Modelle haben einen Lederrand und ein Knopfloch.

Es ist einfach, die Armbänder zu weben, wenn man sie auf ein Knüpfbrett spannt.
Hier alle Tila-Perlen von Smyks.de anschauen

DIY gewebte Armbänder mit Tila-Perlen und Delicas

 

Armband mit Tila-Perlen in rosa und grauen Nuancen

DIY Armband mit Tila-Perlen in rosa, grau und golden

Armband mit Tila-Perlen und vergoldeten Delica-Perlen

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

 

DIY Lederband, FireLine und Kokosknopf

Als Erstes fädelst du den Knopf auf das Lederband und schiebst ihn hinunter bis zur Mitte der Schnur. Schneide ca. 2 Meter FireLine ab (Man braucht etwas mehr als 2 Meter für dieses Armband, aber das Nähen wird beschwerlich, wenn der Faden länger ist als 2 Meter).

DIY gewebtes Armband mit Tila-Perlen und Kokosknopf

Lege den Faden parallel zum Lederband und binde einen Knoten mit beiden zusammen. Ziehe den Knoten hoch bis zum Knopf und ziehe ihn dann zu.

DIY gewebtes Armband mit Tila-Perlen und Kokosknopf auf Knüpfbrett

Befestige den Knoten in der einen Klemme des Knüpfbretts. Die zwei Enden des Lederbands werden an dem anderen Ende des Knüpfbretts ebenfalls an der Klemme festgemacht.

Achte bitte darauf, dass die Klemme das Lederband nicht durchtrennt, besonders, wenn das Leder sehr dünn ist.

DIY Perlenweben mit Lederband und Knüpfbrett

Setze die erste graue Delica-Perle auf die Nadel. Die Nadel wird unter den Lederbändern geführt und die Perle zwischen den Lederbändern hochgeschoben.
Das machst du von links nach rechts.

DIY Perlenweben mit Knüpfbrett und Splitnadel

Die Nadel wird durch die Perle zurück geführt, von rechts nach links. Achte darauf, dass die Nadel jetzt über den Lederbändern ist.

DIY So macht man ein gewebtes Armband mit Lederrand

Zieh den Faden stramm. Die erste Perle sitzt jetzt fest.

DIY Perlenweben mit Delicas auf dem Knüpfbrett

Setze nun 2 Perlen auf die Nadel. Ziehe die Nadel unter den Lederschnüren durch und schiebe die Perlen zwischen den Lederschnüren hoch.

DIY Gewebtes Lederarmband mit Perlen auf dem Knüpfbrett

Führe die Nadel durch beide Perlen hindurch – jetzt wieder über den Lederschnüren – und ziehe den Faden stramm.

DIY Gewebtes Lederarmband mit Delica-Perlen auf dem Knüpfbrett

Die nächsten 3 Perlen werden auf die gleiche Art und Weise eingewebt.

DIY Gewebtes Lederarmband mit Tila-Perlen auf dem Knüpfbrett

Jetzt wird die Tila-Perle eingenäht. Tila-Perlen haben zwei Löcher, deshalb musst du durch dieselbe Perle zweimal hin und zurück nähen.
Führe die Nadel durch das erste Loch und schiebe die Tila-Perle zwischen den Lederbändern hoch.

DIY Perlennähen auf dem Knüpfbrett

Dann führst du die Nadel durch dasselbe Loch zurück – von rechts nach links und über die Lederschnüre.

DIY So nähst du ein Lederarmband mit bunten Perlen

Führe die Nadel zwischen den beiden Lederschnüren hoch und nähe dann durch das zweite Loch der Tila-Perle.

DIY Perlennähen mit Splitnadel und Knüpfbrett

Bevor der Faden ganz durchgezogen werden kann, muss die Nadel wieder unten durch die zwei Lederschnüre geführt werden.
Jetzt liegt der Faden unter den Lederbändern und kann durch die Perle gezogen werden.

DIY Armband nähen mit Delica und Tila-Perlen

Schiebe die Perle nach oben und führe die Nadel wieder durch die Tila-Perle – über die Lederbänder und von rechts nach links.

DIY Perlenweben mit Delica und Tila-Perlen

Ziehe den Faden stramm. Die Tila-Perle sitzt jetzt fest.

DIY Knüpfanleitung Armband mit Delica und Tila-Perlen

Die nächste Tila-Perle wird auf die gleiche Weise befestigt.

DIY Armband mit Tila-Perlen auf dem Knüpfbrett

Zwei weitere Tila-Perlen werden auf diese Weise festgewebt.

Als Nächstes setzt du 4 Delica-Perlen auf die Nadel und nähst sie fest.

DIY Schmuckanleitung Armband mit Tila-Perlen

… und noch eine Reihe Delica-Perlen …

DIY Anleitung zum Perlenweben mit Tila-Perlen

… und dann 5 Reihen goldene Delica-Perlen. Danach werden die Farbkombinationen wiederholt bis die gewünschte Länge erreicht ist.

DIY Armband mit Lederband, Tila-Perlen und vergoldeten Delicas

Wenn das Armband zweimal oder öfter um das Handgelenk geschlungen werden soll, muss man irgendwann den Faden wechseln.
Knote einen neuen Faden an den ersten und plaziere den Knoten so, dass er beim weiteren Nähen in einer Perle verschwindet. Bevor du weiternähst, trägst du ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und schneidest die Fadenenden dicht am Knoten ab.

DIY Schmuckanleitung gewebtes Armband mit Perlen

Schließe das Armband auf die gleiche Art ab, wie du es begonnen hast, damit sich eine Spitze formt.

DIY gewebtes Armband mit Tila-Perlen und Knopflöchern

Binde mit den Lederbändern und dem Nähfaden zusammen einen Knoten.

DIY Perlennähen mit Lederband, Delicas und Tila-Perlen

Schiebe den Knoten zu den Perlen hoch und ziehe ihn zusammen.

DIY gewebtes Armband mit Lederschnur und Miyuki Tila-Perlen

Dann bindest du noch einen Knoten etwas von dem ersten entfernt – diesmal nur mit den Lederbändern.

DIY Anleitung Perlenweben mit dem Knüpfbrett

Binde evtl. noch einen weiteren Knoten, so dass du zwei Knopflöcher hast. Trage auf allen Knoten etwas Kleber auf und schneide den Faden ab. Das überschüssige Lederband schneidest du nach dem letzten Knoten ab.

DIY gewebtes Armband mit Miyuki Tila-Perlen Anleitung

Dein Armband ist nun fertig. Diese Methode wendest du für alle Armbänder mit Tila-Perlen auf dieser Seite an.

 

Armband mit Tila-Perlen in hellen Farben

DIY Armband mit Tila-Perlen in hellen Farben

Armband mit hellen Tila-Perlen und Perlmuttknopf

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Herstellungsweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

Armband mit Tila-Perlen in blauen und grünen Nuancen

DIY Armband mit Tila Perlen grün blau

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Herstellungsweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

Armband mit 2 Reihen Tila-Perlen

DIY Armband mit 2 Reihen Tila Perlen

DIY Armband mit 2 Reihen Tila Perlen und Lederrand

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Herstellungsweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

Armband mit Tila-Perlen und Seedbeads

DIY Armband mit Tila Perlen und Seedbeads

DIY Armband mit Tila Perlen, Seedbeads und Lederrand

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Die Herstellungsweise ist die gleiche wie oben beschrieben.

 

Viel Vergnügen beim Designen deiner eigenen Armbänder mit Tila-Perlen!

 

DIY | Mala-Meditationsketten

Montag, August 7th, 2017

So kannst du deine Meditationskette selber machen – mit Holzperlen oder Halbedelsteinen

DIY Mala Ketten und Armbänder selber machen

Malas sind traditionelle indische Meditationsketten mit 108 Perlen. Den vedischen Schriften zufolge, die mehrere tausend Jahre alt sind, besteht der menschliche Körper aus 72.000 Energiebahnen, die ”Nadis” genannt werden. Es gibt 108 größere Nadis, die alle im Hrit Padma-Chakra direkt unter dem Herzen zusammenkommen. Indem man in der Meditation ein Mantra 108 Mal wiederholt, berührt man auf energetischer Ebene jedes dieser 108 wichtigen Nadis. Damit man weiß, wie weit man gekommen ist, aber nicht zählen muss, benutzt man ein Mala. Die drei Ziffern der Zahl 108 beinhalten auch die Symbole für die drei grundlegenden Eigenschaften des Universums: Einheit, Leere und Unendlichkeit.

Nach diesen Prinzipien kannst du eine Meditationskette selber machen. Obwohl Malas traditionell als Gebetsketten verwendet werden, musst du dich davon nicht abschrecken lassen. Unabhängig von Religion und Lebensstil kannst du sie als eine Erinnerung an deine positiven Intentionen gebrauchen.

Du kannst deine Mala-Kette um den Hals tragen, um das Handgelenk wickeln oder ein Mala-Armband machen. Viele Menschen tragen sie unter der Kleidung direkt auf der Haut und nah an ihrem Herzen. Selbstverständlich kannst du dein Mala auch zum Yoga mitnehmen, um dich auf deine Mitte zu konzentrieren und die Kette mit der positiven Energie aus dem Yoga wieder aufzuladen. Leg die Kette auf den Boden, am Kopfende deiner Matte. Die Perlen nehmen die Energie von deinem Körper auf und speichern sie, während sie gleichzeitig einen Teil ihrer Energie an dich zurückgeben.
Aus diesem Grund ist ein Mala immer ein sehr persönlicher Gegenstand und sollte nicht einfach an andere Menschen ausgeliehen oder von fremden Menschen benutzt werden.
Wenn du mehr über Mala-Ketten, Steine und Meditation erfahren willst, findest du in diesem (englischen) Artikel aus dem Yoga Journal weitere Informationen.

Die hier gezeigten Mala-Halsketten wurden mit Seidenschnur gemacht, mit Knoten zwischen den Perlen. In unserem Smyks-Guide findest du eine Anleitung dazu, wie man mithilfe einer Pinzette Knoten zwischen den Perlen bindet.
Statt einer Pinzette kannst du aber auch einen Knotenbinder nehmen. Mit diesem praktischen Werkzeug geht das Knotenbinden dicht an den Perlen einfach und schnell.

Außerdem findest du hier Smyks’ Auswahl an Guru-Perlen, die oft als Abschluss einer Kette oder eines Armbands verwendet werden.

In unserem früheren Blogartikel Sternzeichen und Halbedelsteine kannst du nachlesen, welche Steine zu dir passen und welche Eigenschaften sie haben.

 

DIY Mala-Halskette mit Candy-Jade und Pyrit

DIY Mala Halskette mit Jade und Pyrit selber machen

DIY Meditationskette selber machen mit Jadeperlen und Quaste

Mit folgenden Materialien kannst du diese Meditationskette selber machen:

Die Seidenschnur wird in einer Länge von 2 Metern verkauft mit einer Nadel an dem einen Ende. So ist es einfach, die Perlen aufzufädeln. Für die Kette brauchst du ca. 1 ½ Meter.
Zuerst bereitest du die Quaste vor. Dazu öffnest du die Öse, führst sie durch die Quaste und schließt die Öse wieder. Dann beginnst du mit der Halskette. Fädle 20 Stück Candy-Jade auf die Seidenschnur, dann eine Hämatit-Perle und danach 33 Pyrit-Perlen. Zwischen den Perlen machst du jeweils einen Knoten. Als Nächstes führst du die Schnur durch die Nuss, dann durch die Öse und zurück durch die Nuss. Die andere Seite der Halskette machst du auf die gleiche Weise wie die erste. Zum Schluss bindest du die Seidenschnur im Nacken zusammen und gibst ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten, damit er nicht wieder aufgeht. Die überschüssige Schnur schneidest du ab.

 

DIY Mala-Halskette mit Howlith und Holzperlen

DIY Mala Halskette Meditationskette mit Howlith und Holzperlen

DIY Mala Kette mit Holzperlen und Buddha

Mit folgenden Materialien kannst du diese Meditationskette selber machen:

Die Seidenschnur wird in einer Länge von 2 Metern verkauft mit einer Nadel an dem einen Ende. So ist es einfach, die Perlen aufzufädeln. Für die Kette brauchst du ca. 1 ½ Meter.
Zuerst bereitest du die Quaste vor. Dazu öffnest du die Öse, führst sie durch die Quaste und schließt die Öse wieder. Dann beginnst du mit der Halskette. Fädle 20 Holzperlen auf die Seidenschnur, dann eine Blackstone-Perle und danach 33 Howlith-Perlen. Zwischen den Perlen machst du jeweils einen Knoten. Als Nächstes führst du die Schnur durch die Buddha-Perle, dann durch die Öse und zurück durch die Buddha-Perle. Die andere Seite der Halskette machst du auf die gleiche Weise wie die erste. Zum Schluss bindest du die Seidenschnur im Nacken zusammen und gibst ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten, damit er nicht wieder aufgeht. Die überschüssige Schnur schneidest du ab.

 

DIY Mala-Halskette mit grauem Achat und Lapislazuli

DIY Mala Kette mit Achat, Lapislazuli und Quaste

DIY Mala Halzkette Meditationskette selber machen mit Achatperlen und Lapislazuli

Mit folgenden Materialien kannst du diese Meditationskette selber machen:

Die Seidenschnur wird in einer Länge von 2 Metern verkauft mit einer Nadel an dem einen Ende. So ist es einfach, die Perlen aufzufädeln. Für die Kette brauchst du ca. 1 ½ Meter.
Als Erstes fädelst du die 20 Perlen aus grauem Achat auf die Seidenschnur, dann eine Hämatit-Perle und danach 33 Lapislazuli. Zwischen den Perlen machst du jeweils einen Knoten. Als Nächstes führst du die Schnur durch die Hämatit-Perle mit drei Löchern, danach durch die Hämatit-Rohrperle. Dann führst die Seidenschnur durch die Schnur in der Quaste. In dieser Quaste befindet sich ein Plastikrohr, durch das die Seidenschnur hindurch geht. Nimm die Schnur in der Quaste und ziehe sie fest zu. Binde danach einen Knoten und schneide den Rest der Schnur ab. Jetzt machst du die andere Seite der Halskette genau so wie die erste. Zum Schluss bindest du die Seidenschnur im Nacken zusammen und gibst ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten, damit er nicht wieder aufgeht. Die überschüssige Schnur schneidest du ab.

 

Mala-Armbänder selber machen

DIY Mala Armbänder mit Halbedelsteinen und Holzperlen selber machen

Dieses Mala-Armband wurde mit Gummiband gemacht. Es hat 27 Perlen, so dass es genauso wie die Halsketten zur Meditation verwendet werden kann. Man muss die Perlen einfach vier Mal durchgehen, damit man auf die Zahl 108 kommt. Ein Gummiband mit 1 mm Durchmesser kommt durch die meisten Halbedelsteinperlen mit 6 mm Durchmesser, die Knoten wird jedoch groß und ist schwer zu verstecken. Deshalb haben wir für unsere Beispiele Gummiband mit 0,8 mm oder 0,6 mm Durchmesser verwendet.
Damit du beim Meditieren weißt, wann du mit einer Runde auf dem Armband fertig bist, ohne zählen zu müssen, sitzt auf jedem Armband entweder eine Perle, die sich ganz anders anfühlt als die anderen oder wir haben eine Quaste bzw. einen Charm eingearbeitet.

 

DIY Mala-Armband mit Pyrit und Howlith

DIY Mala Armband selber machen mit Pyrit und Howlit

Mit den folgenden Materialien kannst du dieses Mala-Armband selber machen:

Fädle die Perlen auf das Gummiband. Öffne die Ösen und führe die eine durch die Quaste und die andere durch das Loch in der Münze. Dann schließt du die Ösen wieder. Als Nächstes führst du die Gummischnur durch beide Ösen. Binde einen Doppelknoten oder evtl. auch einen Chirurgenknoten (surgeons’s knot). Trage ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und ziehe ihn in die goldene Perle. Wenn der Kleber getrocknet ist, wird das überschüssige Gummiband abgeschnitten. Für unser Beispiel haben wir auch die Quaste in der Länge etwas zurechtgeschnitten.

 

DIY Mala-Armband mit roten Holzperlen

DIY Mala-Armband mit roten Holzperlen selber machen

Mit den folgenden Materialien kannst du dieses Mala-Armband selber machen:

Fädle die Perlen auf das Gummiband. Öffne die Öse, führe sie durch die Quaste und schließe die Öse wieder. Dann führst du das Gummiband durch die Öse an der Quaste und als Nächstes die Öse an Fatimas Hand. Binde einen Doppelknoten oder evtl. einen Chirurgenknoten (surgeons’s knot). Trage ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und ziehe ihn in eine Holzperle (das Loch in der Holzperle ist groß genug, um den Knoten zu verstecken. Wenn der Kleber getrocknet ist, wird das überschüssige Gummiband abgeschnitten. Für unser Beispiel haben wir auch die Quaste in der Länge etwas zurechtgeschnitten.

 

DIY Mala-Armband mit Türkis und Lava-Perlen

DIY Mala Armband mit afrikanischem Türkis und Schmetterling

Für dieses Mala-Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

Fädle die Perlen samt der vergoldeten Perle und dem Schmetterling auf das Gummiband. Binde einen Doppelknoten oder evtl. einen Chirurgenknoten (surgeons’s knot). Trage ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und ziehe ihn in die vergoldete Perle. Wenn der Kleber getrocknet ist, wird das überschüssige Gummiband abgeschnitten.

 

DIY Mala-Armband mit Holzperlen

DIY Mala Armband mit Holzperlen und Quaste

Für dieses Armband mit Holzperlen haben wir folgende Materialien verwendet:

Fädle die Perlen auf das Gummiband. Öffne die Öse, führe sie durch die Quaste und schließe die Öse wieder. Dann führst du das Gummiband durch die Öse an der Quaste und als Nächstes durch die Öse am Charm. Binde einen Doppelknoten oder evtl. einen Chirurgenknoten (surgeons’s knot). Trage ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und ziehe ihn in eine Holzperle. Wenn der Kleber getrocknet ist, wird das überschüssige Gummiband abgeschnitten. Für unser Beispiel haben wir auch die Quaste in der Länge etwas zurechtgeschnitten.

 

DIY Mala-Armband mit Lava-Perlen

DIY Mala Armband mit Lava-Perlen und Charms

Mit den folgenden Materialien kannst du diese Meditationskette selber machen:

Fädle die Lava-Perlen und die Rohrperle auf das Gummiband. Binde einen Doppelknoten oder evtl. einen Chirurgenknoten (surgeons’s knot). Trage ein wenig Schmuckkleber auf den Knoten auf und ziehe den Knoten in die Rohrperle. Wenn der Kleber getrocknet ist, schneidest du das überschüssige Band ab. Öffne die Ösen und hänge die Charms hinein. Führe dann die Ösen über die Rohrperle und schließe die Ösen wieder.

Viel Vergnügen bei der Herstellung deiner eigenen Mala-Halsketten und Armbänder!

 

Hast du Fragen, Kommentare oder eigene Ideen? Dann schreib uns doch in dem Kommentarfeld hier unten. Danke!

 

 

 

 


Header Text